Unter-Navigation "Verband"

Der Ethik- und Beschwerderat des EVS

Der EVS führt einen Ethik- und Beschwerderat. Dieser besteht aus 7-9 Mitgliedern aus den verschiedenen Sprachregionen der Schweiz, welche durch die Delegiertenversammlung gewählt werden.

Der Ethik- und Beschwerderat bearbeitet Anfragen und Beschwerden, welche im Zusammenhang mit dem Berufskodex des EVS stehen.

Der Berufskodex des EVS wurde nach einer breiten Vernehmlassung von der EVS-Delegiertenversammlung im Mai 2011 verabschiedet.

Mitglieder des Ethik- und Beschwerderates:
Gebriele Bracher-Bärtschi (Präsidentin), Isabelle Debecker, Ruth Hersche, Andrea Hubschmid, Evelyn Stacher, Claudia Lucek-Weiss

Der Ethik- und Beschwerderat sucht weitere Mitglieder. Untenstehend weitere Informationen.

Für Informationen

Haben Sie eine Anfrage an den Ethik- und Beschwerderat? Klicken Sie untenstehend auf das Formular „Erstkontakt“ (in Italienisch Formulario „primo contatto").