Jahresschwerpunktthema des EVS


Durch das Setzen eines Jahresschwerpunktthemas wird der Fokus auf einen wichtigen Bereich der Ergotherapie gelegt, so dass das Thema in der Öffentlichkeit mehr Aufmerksamkeit erhält. Die Jahresschwerpunkte der letzten Jahre waren folgende:

Jahresschwerpunktthema 2021: Diversität
Jahresschwerpunktthema 2020: Berufliche Integration
Jahresschwerpunktthema 2019: Vor Ort
Jahresschwerpunktthema 2018: Betätigung
Jahresschwerpunktthema 2017: AD(H)S
Jahresschwerpunktthema 2016: Chronische Erkrankungen
Jahresschwerpunktthema 2015: Demenz

Die passenden attraktiven Postkarten erhalten sie nach wie vor in unserem Shop.

«Same – but different» Diversität in der Ergotherapie

Haben Sie sich auch schon gefragt wie das Zusammenleben von Menschen funktioniert? Neben vielen anderen Aspekten spielt die Diversität oder vielmehr der Umgang mit Diversität eine entscheidende Rolle in unserem Zusammenleben.
Wir Menschen sind soziale Wesen und nehmen Unterschiede und Gleichheiten bei unseren Mitmenschen wahr und reagieren mit einem entsprechenden Verhalten darauf. Dabei spielt es keine Rolle, woher jemand kommt, oder welche Hautfarbe, Gesinnung, etc. die Person hat.
Dieser Prozess wird in jeder Interaktion erbracht und geschieht oft unbewusst. Für unsere Entwicklung als Individuen, aber auch als Menschen ist es hilfreich, sich diesen Automatismen bewusst zu werden und so mehr über unsere Reaktionsmuster zu lernen und uns selbst besser kennen zu lernen.
Der EVS wählt für das Jahr 2021 den Schwerpunkt «Diversität» und will damit einen Beitrag dazu leisten, dass innerhalb der Ergotherapie sensibel mit Gleichheiten und Unterschieden umgegangen wird. Die Sensibilisierung zu den verschiedenen Aspekten der Diversität möchten wir unter anderem durch Artikel und Interviews erreichen. Zusätzlich bietet der EBR den Sektionen für Sektionsanlässe einen Workshop zur Diversität in der Ergotherapie an.

Wir regen an Wissen zu diesem Thema anzueignen, sich selbst zu reflektieren und die Interaktionen bewusst zu gestalten. Helfen Sie mit, diese Vielfalt bewusster zu leben.

Melden Sie uns Ihre Erfahrungen und Anregungen unter evs-ase@ergotherapie.ch

Beiträge zu «Diversität» 2021

Zeitschrift ERGOTHERAPIE:
- Frau Dr. Rebekka Ehret zeigt in ihrem Zeitschriftenartikel in der Fachzeitschrift ERGOTHERAPIE 02/21 Grundlagen der Diversität und Intersektionalität auf. Dies hilft die oft so unbewussten Prozesse bewusster zu machen und vor Augen zu führen.

- Gaby Bracher liefert uns praxisnahe Informationen und regt mit Fragen an, das eigene Handeln als Ergotherapeut*in zu reflektieren. Lesen Sie hier mehr (ab Seite 6).

Podcast:
- Gespräch mit Resul Karadeniz über Gleichheiten und Unterschiede in der Ergotherapie: