Sous la navigation "Exercice de la profession"

Fonction

ENOTHE-définition consensuelle

  1. Les composantes physiques et psychiques qui permettent l’action.
  2. La capacité à utiliser des composantes de ses performances occupationnelles pour réaliser une tâche, une activité ou une occupation.

Bemerkungen der Arbeitsgruppe

  • obwohl beide Definitionen der ENOTHE [1] die Performanz aufführen, spiegelt erste Definition eher das medizinische Paradigma wider, zweite Definition eher die ergotherapeutische Sichtweise

Empfehlungen der Arbeitsgruppe für die Deutschschweiz

  • im Zusammenhang mit Körperfunktionen gemäss ICF [8] benutzen, aber klar abgrenzen von Begrifflichkeiten rundum „funktionellen Ansatz“
  • Begriff in letztgenannter Bedeutung („funktionell“ im Sinne von aktivitätsorientiert) möglichst vermeiden wegen der Wahrscheinlichkeit der Verwirrung