Sous la navigation "Exercice de la profession"

Examen

ENOTHE-définition consensuelle
Une démarche de collecte, d’analyse et d’interprétation d’informations portant sur les dispositions personnelles des individus ou sur l’environnement, qui recourt à l’observation, à des épreuves et à des mesures pour prendre des décisions d’intervention et contrôler les changements.


Bemerkungen aus der Literatur

  • meint gesamten Prozess der Sammlung und Interpretation von Informationen, um Behandlungspläne aufstellen, Ziele formulieren und Massnahmen bestimmen zu können [11]
  • und um später im therapeutischen Prozess die Resultate (outcomes) der Massnahmen messen/ beobachten zu können [12]

Bemerkungen der Arbeitsgruppe

  • „Erfassung“ weitverbreitet als Begriff für diesen Prozess, da bis 2009 in beiden Ausbildungsstätten der Deutschschweiz gelehrt
  • „Assessment“ oft gleichbedeutend verwendet mit „Messinstrument“ oder „Testbatterie“, obwohl hier beschriebener Prozess auch unstrukturierte und nicht-standardisierte Elemente enthalten kann
  • „Assessmentinstrument“ manchmal verwendet, um Unterschied zwischen Messinstrument und Prozess deutlich zu machen (begriffliche Neuschöpfung)

Empfehlungen der Arbeitsgruppe für die Deutschschweiz

  • „Befunderhebung“, „Assessment“ und „Erfassung“ gleichermassen tauglich für Berufspraxis, Lehre und Forschung, sowohl für klinisches Reasoning als auch für Kommunikation mit externen PartnerInnen
  • „Erfassung“ voraussichtlich am geeignetsten für Kommunikation mit KlientInnen
  • gesamten Prozess der Informationssammlung und –interpretation meinen/kommunizieren