Sous la navigation "Exercice de la profession"

Evaluation

ENOTHE-définition consensuelle
Une démarche d’obtention, d’interprétation et d’appréciation d’informations sur les performances occupationnelles, qui vise à prioriser les problèmes et les besoins des usagers, à planifier et à modifier les interventions, ainsi qu’à juger de la valeur des interventions.

Bemerkungen aus der Literatur

  • beinhaltet Aspekt des Vergleichens von Daten zu verschiedenen Zeitpunkten, z.B. von Testergebnissen/Beobachtungen vor und nach einer therapeutischen Massnahme, um die Resultate (outcomes) der Massnahme zu bestimmen [20]
  • wird allerdings manchmal als Synonym benutzt für „Assessment/Befunderhebung/Erfassung“ (Prozess des Informationen Sammelns und Interpretierens), z.B. im OTPF [21]

Bemerkungen der Arbeitsgruppe

  • meist wird englisches Lehnwort „Evaluation“ benutzt anstelle deutsches „Evaluierung“

Empfehlungen der Arbeitsgruppe für die Deutschschweiz

  • tauglich für Berufspraxis, Lehre und Forschung, sowohl für klinisches Reasoning als auch für Kommunikation mit externen PartnerInnen
  • konsequent Aspekt des Vergleichens von Daten unterschiedlicher Zeitpunkte meinen/kommunizieren
  • deutschen Begriffs „Evaluierung“ benutzen anstelle englisches „Evaluation“