Unter-Navigation "Berufsausübung"

Auswahl von Datenbanken

Die meisten Ergebnisse aus der Forschung werden in Artikeln in wissenschaftlichen Zeitschriften publiziert. Um die Fülle an Zeitschriften und Artikel weltweit für alle überhaupt zugänglich zu machen, gibt es Datenbanken, in denen man nach Autor, Stichworten, Schlüsselworten und anderen Kriterien gezielt suchen kann. Dort findet man zumeist Abstracts (Zusammenfassungen) der Artikel und kann anhand dieser entscheiden, ob sich eine Lesung und eventuelle Bestellung des betreffenden Artikels im Volltext lohnt. Es gibt viele verschiedene solcher Datenbanken unterschiedlicher Ausprägung, z.B. „PubMed“, die grösste medizinische Datenbank, die allerdings nicht alle ergotherapeutischen Zeitschriften berücksichtigt. Manche Datenbanken stellen nicht nur die Zusammenfassungen zur Verfügung, sondern haben diese bereits durch Experten beurteilen lassen, wie z.B. „OTseeker“. Daneben gibt es Datenbanken, die nicht einzelne Artikel zusammenfassen, sondern wissenschaftliche Arbeiten zu einem Thema zusammenfassen, z.B. „The Cochrane Library“, die grösste Datenbank systematischer Reviews aus dem medizinischen Bereich. Neben Reviews gibt es auch die sogenannten Critically Appraised Topics (CAT, Zusammenfassungen der Ergebnisse aus einer, nicht unbedingt systematischen, Literatursuche und -auswertung zu einer spezifischen Fragestellung aus der Praxis). Untenstehend eine Auswahl ergotherapeutisch relevanter und meist kostenloser Datenbanken:

www.otseeker.com
Diese kostenlose australische Datenbank beinhält Titel und komplette Referenzen und sehr oft auch die Zusammenfassungen ergotherapeutisch relevanter systematischer Literaturreviews und randomisiert kontrollierter Studien (RCT). Die Studien sind kritisch analysiert und beurteilt worden (anhand der PEDRO-Skala), um den Leser bei der Beurteilung der Qualität der Studie zu unterstützen.

www.dve.info/ergotherapie/ebp-datenbank
Diese Datenbank des deutschen Berufsverbandes (DVE) enthält mehr als 1800 Zusammenfassungen von Studien aus aller Welt zu Wirksamkeit, (Kosten-) Effektivität und Nutzen ergotherapeutischer und für ErgotherapeutInnen relevanter Interventionen. Der Schwerpunkt liegt auf systematischen Reviews, Metaanalysen und randomisierten kontrollierten Studien, die der DVE für seine Mitglieder kostenlos auf Deutsch zusammengefasst und kritisch beurteilt hat. EVS-Mitglieder können zu einem vergünstigten Betrag Mitglied beim DVE werden.

www.otcats.com
Diese kostenlose Datenbank bietet ergotherapeutisch relevante CATs, die ErgotherapeutInnen aus aller Welt und Studierende an der University of Western Sidney angefertigt haben.

www.mrsc.ubc.ca
Diese Webseite eines Rehabilitations-Master-Studienganges der University of British Columbia und der McMaster University Health Sciences bietet unter "Research for you" unter dem Titel „Critically appraised topics online“ kostenlos CATs ihrer Nachdiplom-Studenten an.

www.evimed.ch
Das Horten-Zentrum in Zürich ist ein Institut, das praxisorientierte Forschung durchführt und unterstützt. Im „Journalclub“ sind kostenlos Beurteilungen und Zusammenfassungen der Mitarbeiter von Forschungsartikeln aus verschiedensten Zeitschriften zugänglich (in deutscher Sprache).

www.pedro.org.au
Diese physiotherapeutische Datenbank bietet kostenlos Abstracts und Beurteilungen (ähnlich der otseeker-Datenbank) physiotherapeutisch relevanter RCTs, systematischer Literaturreviews und klinischer Leitlinien.

www.psycbite.com
Diese psychologische Datenbank katalogisiert psychologisch relevante Literaturreviews, RCTs, Controlled Trials (CTs), Fallserien und Single Subject Design Studien. Die Studien wurden auf ihre methodologische Qualität hin beurteilt.